Die Fussballschule des FC Ingolstadt zu Gast beim VfR

In der ersten Ferienwoche fand auf dem Sportgelände des VfR am Unteren Brandl erneut eine Trainingswoche für hoffnungsvolle Nachwuchskicker statt.

Unter fachkundiger Anleitung der Fussballlehrer vom FCI konnten die 34 Jungs und Mädchen eine Woche jeden Tag intensive Trainingseinheiten zur Verbesserung Ihres fussballerischen Könnens absolvieren. Dabei stand bei überwiegend trockenem Sommerwetter nicht nur der Fussball sondern auch viel Spass und Spiel auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl und die mittägliche Betreuung waren der Jugendleiter des VfR Neuburg Rainer Weissörtel und sein Trainerkollege Hans Ungar zuständig.

Einer der Höhepunkte war der Besuch am Donnerstag eines Profis der Drittliga-Mannschaft des FC Ingolstadt.

Zum Abschluss des Trainings am Freitag Nachmittag wurden noch diverse Auszeichnungen in verschiedenen Disziplinen vergeben, so u.a. für den stärksten Torschuss, Technikübungen, u.a.

Alles in allem ein tolles Feriencamp mit Lust auf mehr im nächsten Jahr…

Kommentar verfassen