Wechselspiele und Saisonauftakt der Herrenmannschaften

Abgänge

Nachdem der Winter langsam auf dem Rückzug ist, erwacht auch wieder das Vereinsleben beim VfR Neuburg. So haben neben der einen oder anderen Jugendmannschaft auch die beiden Herrenmannschaften den Trainingsbetrieb im Jahr 2017 aufgenommen.

Nicht vergessen zu Erwähnen bleibt jedoch, dass die Erste Herrenmannschaft mit Fabian Scharbatke und Mirsad Masinovic zwei gewichtige Spieler in der Winterpause ziehen lassen musste. Beide wechseln zum stark abstiegsbedrohten FC Ehekirchen in die Landesliga. Fabian Scharbatke trat bereits früh an die Vereinsführung mit seinem Wechselwunsch heran und sucht für sich eine neue Herausforderung in einem höherklassigen Verein. Versuche Fabian auch aus sportlicher Sicht mit entsprechender Perspektive zum Bleiben zu bewegen, waren leider nicht überzeugend, so dass die Freigabe letztendlich erteilt wurde. Mit ihm verliert der Verein immerhin den besten Torschützen der vergangenen Jahre, deshalb bedankt sich der VfR Neuburg auch für sein sportliches Engagement und wünscht ihm sowohl privat als auch sportlich alles Gute und viel Erfolg.

Mirsad Masinovic tat sich trotz unbestrittener Qualitäten sportlich schwer den Anschluss an die Erste Mannschaft zu schaffen und bat ebenfalls um seine Freigabe. Auch ihm sei für sein Engagement und Wirken herzlich gedankt und wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg ebenfalls viel Erfolg.

 

Neuzugänge und Verstärkungen

Neben den beiden Abgängen gibt es jedoch auch zwei vielversprechende Neuzugänge und einen reaktivierten Spieler zu vermelden. So zeigten bereits die Newcomer in den Hallenturnieren auf, welch Potential in Ihnen steckt.

Mit Mathias Weber gelang es einen zuletzt als Spielertrainer in Hofstetten tätigen Neuburger zu verpflichten, der mit seinen 28 Jahren die nötige Erfahrung mitbringt, um unsere junge Mannschaft zu verstärken. Mathias ist ein technisch starker Spieler, der für uns in Zukunft auf Torejagd gehen wird und zeichnet sich vor allem auch durch seine Mannschaftsdienlichkeit aus.

Als zweiten Neuzugang konnte die Vereinsführung Glerdis Ahmeti vom Kreisligisten DJK Ingolstadt verzeichnen. Glerdis konnte wie unser Rainer Meisinger bereits in der Bayernliga beim VfB Eichstätt Erfahrung sammeln. Auch er ist ein Mann für die Offensivabteilung und wird uns mit Sicherheit viel Freude bereiten.

Mit Stefan Huber kehrt unser letztjähriger Mittelfeldallrounder zurück, der in der vergangenen Saison schon kräftig am Aufstieg in die Bezirksliga mitgewirkt hat. Aus beruflichen Gründen hatte Stefan eine Pause eingelegt und wird nunmehr in der Rückrunde mit seiner Spielübersicht und Erfahrung das Team verstärken.

Wir wünschen allen Dreien, dass sie verletzungsfrei durch die Saison kommen und freuen uns über tolle Spiele mit Ihnen.

Kommentar verfassen