VfR Neuburg – FC Lauingen 2:2 (1:0)

Ein unnötiges Remis musste der VfR Neuburg gegen Lauingen hinnehmen. Führte man doch bis zur 85. Min. mit 2:0. Es begann verheissungsvoll für die Lilaweissen. Bereits in der 7. Min. ging der VfR mit 1:0 in Führung. Nach einer Kombination über Stefan Klink und Matthias Weber bekam Cedrik Sengl den Ball und dieser ließ Keeper Tobias Fuchsluger im Tor der Gäste keine Abwehrmöglichkeit. In der 12. Min. dann beinahe der Ausgleich für die Gäste. Lars Jaud tauchte alleine vor Torwart Matthias Kollar auf, doch seinen strammen Schuss konnte dieser mit einem Reflex abwehren. In der 17. Min. dann wieder der VfR. Nach einer Ecke kam Stefan Huber mit dem Kopf an den Ball, seine Vorlage schoß Matthias Weber aber über das Tor. So ging es mit einem knappen 1:0 für die Gastgeber in die Pause.

Nach dem Wechsel hatten die Gäste zunächst den besseren Start. So in der 55. Min. als Andreas Glogger mit einem Freistoß Matthias Kollar prüfte. In der 62. Min. dann ein Konter für die Gäste, doch auch Christoph Marek konnte Kollar nicht überwinden. In der 67. Min. dann das 2:0 für die Neuburger. Alexander Müller nahm sich den Ball, umspielte die gesamte Gästeabwehr und erzielte aus spitzem Winkel das 2:0. Nur fünf Min. später jedoch wieder eine Chance für die Gäste, die nie aufsteckten. Hakan Polat war es, der einen Schuss knapp am Tor vorbei trat. In der 74. Min. prüfte Alexander Müller nochmals den Gästetorwart, doch diesmal konnte er ihn nicht überwinden. Spät in der 85. Min. fiel dann überraschend der 1:2 Anschlusstreffer. Nach einem Foul an Lars Jaud im Strafraum zeigte der Schiedsrichter zum Entsetzen der Neuburger auf den Punkt. Philipp Goldau nahm die Chance war und verwandelte den Strafstoss. Der Treffer zeigte Wirkung bei den Lilaweissen und ihre Aktionen wurden hektisch. So kam es, dass der Ausgleich dann in der 92. Min. in der Nachspielzeit durch Hakan Polat fiel. Am Ende ein verschenktes und unglückliches Unentschieden und leider verlorene Punkte im Kampf um den Relegationsplatz.

Kommentar verfassen