VfR Neuburg E2 verteidigt Tabellenführung souverän gegen den TSV Unter-/Oberhausen mit 3:6 Sieg

Zwei starke Mannschaften, spannende Zweikämpfe, viele Chancen und neun Tore. Es war von der ersten Minute an klar: beide Teams wollten Offensivfussball spielen. Die Partie hatte kaum begonnen, da zappelte der Ball zum ersten Mal  im Netz der VfR’ler. Aber die Gäste aus Neuburg zeigten sich davon wenig beeindruckt und spielten munter mit. In der neunten Minute findet Lorent Rexhepi nach einer Ecke Tarik Purisevic und dieser köpft souverän zum Ausgleich ein.

vfr-neuburg_e2_2

Vier Minuten später, nach einem Steilpass von Tarik Purisevic, fällt das 1:2 für den VfR durch Lorent Rexhepi. In der 18 Min. feuert Adriano Markati einen Distanzschuß aufs Tor des TSV. Der Keeper der Heimmannschaft lenkt den Ball noch ab, doch vor die Füße von Tarik Purisevic. Dieser drückt ohne große Mühe den Ball über die Torlinie zur verdienten 1:3 Führung. Danach ergaben sich zwei Großchancen für den TSV, diese konnte jedoch der Keeper im Tor des VfR Robin Isik mit viel Mühe klären. Eine Minute später konnte der TSV nach einem schönen Spielzug auf 2:3 verkürzen.

vfr-neuburg_e2_4 vfr-neuburg_e2_5

Adriano Markati markierte zum Pausenpfiff mit dem 2:4 die erneute Führung für den VfR. Die TSV’ler  begannen den zweiten Durchgang schwungvoll und erzielte kurz danach einen weiteren Anschlusstreffer zum 3:4. Danach vergaben die Gäste viele gute Chancen, jedoch eine davon nutzte Max Haftel nach einer Vorlage von Florian Fröhlich zum 3:5. Erneut Max Haftel setzte mit einer Flanke Tarik Purisevic in Szene und dieser erzielte per Kopf den 3:6 Endstand.

Eine starke Leistung des VfR und am Ende eine verdiente alleinige Tabellführung in Ihrer Gruppe.

vfr-neuburg_e2_3

Kommentar verfassen