VfR Neuburg E2 siegt mit 4:3 gegen den SV Bayerdilling

Der Tabellenführer aus Neuburg mit neuem Trikot-Satz – komplett in weiß – bot am Mittwochabend gegen den SV Bayerdilling Einbahnstraßenfußball und setzte sich am Ende verdient mit 4:3 durch. Die VfR’ler nahmen das Heft des Handelns sofort in die Hand und drängten nach Spielbeginn bereits mächtig nach vorne. In der 3. Min. traf Max Haftel zum 1:0. Das 2:0 schoß Lorent Rexhepi im weiteren Spielverlauf. Mit dem Pausenpfiff nach einer Ecke von Lorent Rexhepi war Tarik Purisevic zur Stelle und verwandelte zur verdienten 3:0 Führung.

vfr-e2-1 vfr-e2-2

Nach dem Seitenwechsel waren die Jungs des VfR einfach zielstrebiger, präsentierten sich gedankenschnell, ließen aber leider viele gute Chancen liegen. Zu diesem Zeitpunkt kamen die Gäste aus Bayerdilling dreimal nach vorn und machten aus drei Chancen den Ausgleich zum 3:3. Die VfR’ler warfen noch einmal alles nach vorne, trafen unglücklich jedoch zweimal das Aluminium. Doch in der 47. Min nach einer Flanke von Max Haftel für Florian Fröhlich verwandelte volley zum 4:3 und war somit der Matchwinner an diesem Abend.

vfr-e2-3

Fazit: Der VFR Neuburg E2 hätte hier frühzeitig für die Spielentscheidung sorgen können. Schon in der ersten Halbzeit hatten die VFR-Jungs aus einer Vielzahl an Chancen nur drei Tore erzielt. Aufgrund Ihrer Einsatzbereitschaft und des starken Siegeswillens haben sich die Jungs mit fünf Siegen aus fünf Spielen die erneute Tabellenführung absolut verdient.

vfr-e2-4

Kommentar verfassen