VfR Neuburg E2 gewinnt mit 3:1 gegen den SC Feldkirchen

Der VfR Neuburg E2 feierte einen 3:1 Auswärtserfolg im Stadtderby beim SC Feldkirchen. Die ersten Minuten der Begegnung gehörten den Gästen. Die VfR’ler kamen jedoch zunächst nicht zwingend zum Abschluss. Es klappte dann doch in der 10. Spielminute nachdem Lorent Rexhepi einen Eckball direkt zur 0:1 Führung verwandelte. In der 22. Spielminute, im Getümmel vor dem Feldkirchener Strafraum, nutzte Max Haftel die Chance mit einem strammen Schuss zur 2:0 Führung für den VFR. Adriano Markati kam – kurz vor dem Pausenpfiff – über rechts aussen und bediente mit einer perfekten Flanke Tarik Purisevic, der per Kopf zur verdienten 3:0 Führung abschloss.

vfr-neuburg-e2_1 vfr-neuburg-e2_2

Nach der Pause tat sich nicht viel, beide Mannschaften spielten verhalten mit mangelhafter Chancenverwertung. Das Debüt im Tor der VfR’ler hatte sich Lennart Schumacher sicher anders vorgestellt. Keine drei Minuten war er im Kasten, da musste der neue Keeper zum ersten Mal hinter sich greifen, so dass das 1:3 letztendlich auch den Endstand markierte.

vfr-neuburg-e2_3

Aufstellung: Robin Isik, Lennart „Lenni“  Schumacher, Raphael Göksin, Musli Hyseni, Lorent Rexhepi, Florian Fröhlich, Max Haftel, Tarik Purisevic, Andonit Shabani, Adriano Markati.

Kommentar verfassen