VfR Neuburg E1 gewinnt gegen den SC Feldkirchen mit 3:1

In einem ausgeglichen Spiel konnte sich der VfR Neuburg E1 gegen seinen Verfolger aus Feldkirchen mit diesem Sieg die Vizemeisterschaft sichern. Die erste Halbzeit dominierte klar der VfR. Mann konnte jedoch seine Torchancen nicht in Tore nutzen und ging mit einem 1:0 in die Halbzeit. Das Tor fiel in der 10. Minute durch Sohail Bayat. Toni Strobl erkämpfte sich kurz vor der Auslinie noch den Ball passte in die Mitte wo kein Gegenspieler mehr mit einem Pass rechnete und Sohail Bayat brauchte nur noch einschieben.

In der zweiten Halbzeit hatte Feldkirchen mehr vom Spiel. Sie machten vor allem über die linke Seite immer wieder gefährliche Vorstösse
vor das Tor des VfR. So fiel auch in der 32. Minute der Ausgleich als nach einer Ecke ein Feldkirchner Spieler den Ball schön ins lange Eck
schoß. Jetzt kämpfte aber auch der VfR wieder mehr und ging in der 45. Minute wieder in Führung.

Nach einem Einwurf über die Abwehr ging Maxi Hercher allein auf den Torwart zu. Den Schuß konnte der Torwart nur abklatschen und Sohail Bayat staubte mit seinem zweiten Tor an diesem Tag ab. Eine Minute vor Schluß erzielte Ammar Joldic das entscheidende 3:1. Damit geht die E1 des VfR in die Winterpause. Nach der Pause will man wieder an diese Vorrunde anknüpfen.

Kommentar verfassen