VfR E2 zu Gast beim SV Bayerdilling – 4:4 nach Rückstand

Am 8. Spieltag musste der aktuelle Herbstmeister VfR E2 bei strahlendem Sonnenschein auswärts beim Tabellenzweiten des SV Bayerdilling ran. Die VfR’ler begannen temporeich, spielten gut nach vorn und erzielten in der 10. Spielminute die verdiente Führung zum 0:1. Die Gäste aus Neuburg erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten, letztlich mangelte es aber an der Chancenverwertung. Demzufolge wurden die Jungs des VfR nach 20 Minuten eiskalt überrascht und mussten gleich drei Gegentreffer in kurzer Zeit in Kauf nehmen. Das war auch der Halbzeitstand von 3:1.

Nach der Pause dominierten die Jungs des VfR Neuburg. Die VfR’ler liefen und kämpften um jeden Meter, setzten die taktischen Vorgaben des Trainers fast perfekt um und ließen den Gastgeber in der gesamten zweiten Halbzeit nur zu zwei Torchancen kommen.

vfr-e2-spiel8-2

In der 30. Spielminute verkürzte der VfR auf 3:2, aber der Gastgeber erhöhte kurz danach auf 4:2. Fünf Minuten später, nach einer gelungenen Strafraumkombination, verkürzten die Neuburger erneut auf 4:3. Nun drückten die Lilaweissen weiter auf das Tor der Bayerdillinger und die Jungs belohnten sich in der 46. Spielminute mit dem verdienten 4:4 Ausgleich.

Kurz danach war Schluss. Tore für den VfR: 2x Max Haftel und 2x Lorent Rexhepi.  Aufstellung: Robin Isik, Lennart Schumacher, Tarik Purisevic, Max Haftel, Andonit Shabani, Florian Fröhlich, Musli Hyseni, Aron Murici und Lorent Rexhepi.

Weitere Infos zur E2-Truppe des VFR Neuburg

Kommentar verfassen