SC Bubesheim – VfR Neuburg 2:0 (1:0)

Leider wieder eine unnötige Niederlage für unsere erste Mannschaft, die bei besserer Chancenausbeute zu vermeiden gewesen wäre.  In der 8. Min. die erste Chance für die Neuburger. Marco Bader kam nach einer Ecke frei zum Kopfball – köpfte aber darüber. In der 13. Min. war es Alexander Müller, der das Tor mit einem strammen Schuss knapp verfehlte. In der 24. Min. dann die kalte Dusche. Nach einer Ecke konnte Demir Tugay am langen Pfosten ungedeckt zum 1:0 für die Hausherren einköpfen. Danach tat sich nicht mehr viel – also ging es mit einem 0:1 Rückstand für den VfR in die Pause.

Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Der VfR hatte zahlreiche Chancen, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. In der 60. Min. war es Alexander Müller, der sich aussen durchspielte, aber wieder den Ball am Tor vorbei schob. Fabian Scharbatke und Lukas Heckl hatten ebenfalls gute Einschussmöglichkeiten, nur das Tor zum Ausgleich wollte nicht fallen. Als der VfR alles nach vorne warf, um noch den Ausgleich zu erzielen, fiel die Entscheidung zum 2:0. In der 90. Min. war es Michael Wende, der wiederum nach einem Standard mit einem Freistoß aus ca. 16 m den Endstand markierte.

Alles in allem wiederum eine starke Leistung der jungen Truppe um Christian Krzyzanowski, aber derzeit fehlt es etwas an der Konzentration und der Chancenverwertung um die Spiele erfolgreich zu gestalten.

Ein Gedanke zu „SC Bubesheim – VfR Neuburg 2:0 (1:0)

  • 22. Oktober 2016 um 22:27
    Permalink

    Schade, aber die Hoffnung stirbt zu jetzt, es wird wieder !!

    Antwort

Kommentar verfassen