Erstes Spiel – Erster Sieg der F2 gegen die SG Baar mit 5:2

Einen Auftakt nach Mass in die neue Saison fand die F2 des VfR am vergangenen Freitag bei herrlichem Frühlingswetter in der Sparkassen-Arena.

Ein zunächst sehr ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften sich erst wieder an den Rhythmus der Freiluftsaison gewöhnen mussten. Der VfR ging im Verlauf dann mit 1:0 in Führung, das Tor erzielte Erion Maliqi, der einen tollen Tag erwischt hatte. Sollten doch die restlichen Tore alle durch ihn für die Lilaweissen fallen. Mitte der ersten Hälfte erzielten die Gäste aus Baar dann den Ausgleichstreffer durch eine schönen Spielzug. Kurz vor der Halbzeit war dann nach einer Ecke für die Gastgeber ein Eigentor der Baarer für den 2:1 Pausenstand verantwortlich.

Nach dem Wiederanpfiff zeigte sich, dass der VfR sich nach und nach ein spielerisches und auch kämpferisches Übergewicht erspielen konnte. So gab es regelmässig gute Chancen, welche jedoch nicht immer erfolgreich genutzt werden konnten. Erion Maliqi zeigte noch die besten Ansätze und erzielte folgerichtig die weiteren Treffer für die Heimmannschaft. Zwischenzeitlich fiel der Anschlusstreffer zum 4:2 für die Gäste nach einer Ecke, die ebenfalls abgefälscht im VfR Gehäuse landete.

Alles in allem ein erfreulicher Auftakt für die junge VfR Truppe und ein schönes Spiel zweier fairer und spielfreudiger Mannschaften.

 

Kommentar verfassen