Der TSV Nördlingen II und der VfR Neuburg trennen sich Unentschieden 0:0

Der VfR begann schwungvoll. Bereits in der 5. Min. tauchte Lukas Heckl vor dem Tor der Nördlinger auf, doch sein Schuss strich knapp am Tor vorbei. In der 25. Min. dann die größte Chance für die Neuburger in Führung zu gehen. Alexander Müller lief alleine auf Torwart Martin Daniel zu, doch in letzter Minute brachte ein Nördlinger Verteidiger ein Bein dazwischen. In der 43. Min. dann beinahe die Führung für die Gastgeber. Nach einer Flanke von Thomas Höhnle, die Matthias Kollar zu kurz abwehrte, kam Daniel Kienle an den Ball, verstolperte ihn aber zum Glück für den VfR.

In der 50. Min. hatten die Gastgeber ihre größte Chance, als wiederum Daniel Kienle alleine auf Matthias Kollar zurannte. Den Schuss konnte der Neuburger Keeper noch abfälschen und Norbert Redl klärte dann endgültig kurz vor der Linie. Das war´s dann mit nennenswerten Torchancen auf beiden Seiten. Am Ende ein verdientes Unentschieden.

Kommentar verfassen